Allein in berlin leute kennenlernen

Wenn du ausgehst, nimm dir doch mal fest vor, mit mindestens einer Person ins Gespräch zu kommen, indem du jemandem zum Beispiel ein ernstgemeintes! Kompliment machst. Das wird natürlich nicht immer klappen — in manchen Situationen käme es natürlich auch einfach seltsam rüber, einfach jemanden anzuquatschen. Aber betrachte es mal so: Angenommen, du lernst einen Monat lang jeden Tag jemanden kennen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass mindestens eine nette Person darunter ist, mit der du dich gut verstehst. Hinweise zum Datenschutz und Widerrufsrecht. Mit deinem Besuch auf unserer Seite akzeptierst du die Verwendung von Cookies zur Analyse der Nutzerfreundlichkeit und für personalisierte Inhalte und Werbung.

Weitere Informationen dazu findest du in unseren Datenschutz-Richtlinien. Marit Blossey. Sags deinen Freunden: Weiterlesen in Leben , Stadt Zurück zur Startseite. Diese Artikel könnten dich interessieren. Keine Vergnügen mehr verpassen? Abonniere unseren monatlichen Newsletter! Abonniere unseren Newsletter! So wie vor einem halben Jahr, als ihr Freund mit ihr Schluss machte und sie nicht wusste, wem sie sich jetzt anvertrauen könnte.

Die vier Einsamkeitsfallen

Einsamkeit betrifft nicht nur immer mehr Ältere, deren Kinder weggezogen sind oder die gar keine Familie mehr haben. Auch junge Menschen sind berührt — in Berlin ganz besonders: Allein kamen fast Die Stadt macht ein riesiges Versprechen: Bis die Party vorbei ist. Berliner entscheiden sich häufiger als andere, allein zu leben. Natürlich fühlt sich nicht jeder, der alleine lebt, auch einsam.

Charlotte lebt sogar in einer WG, doch mit ihrem Mitbewohner hätte sie sich nicht viel zu sagen, meint sie. Doch auch in Gemeinschaft könne man sich einsam fühlen.

Leute treffen in Berlin? Hier findest du Freizeit-Partner!

Weit über die Hälfte der Anrufer kämpft mit Einsamkeit. Manche haben einen Angehörigen verloren, andere finden keinen Partner oder haben Schwierigkeiten, Kontakte zu knüpfen. Gemeinsam sei ihnen eines, sagt Müseler: Einsamkeit wird gut maskiert. Es erzählt sich leichter, den Job verloren zu haben als anderen zu gestehen: Ich fühle mich einsam.

Man treffe aber nicht ständig einen Seelenverwandten. Allerdings lässt sich dem Zufall auf die Sprünge helfen: Auf dem klassischen Weg, in dem man sich im Verein anmeldet und dort Gleichgesinnte trifft. Oder beim Essen — ein Weg, der immer beliebter geworden ist in Zeiten, in denen viele Menschen sich vor Vereinsmeierei gruseln: Alle Teilnehmer bereiten eine Speise für ein mehrgängiges Abendessen zu, fremde Gäste kommen zum Essen in die Wohnung, den folgenden Gang nimmt die Dinner-Gruppe beim nächsten Gastgeber ein.

Charlotte sagt, sie könne sich so ein institutionalisiertes Kennenlernen nicht vorstellen. Als die Kommilitonin vor kurzem ihre Lernphase in der Bibliothek beendete, fragte sie Charlotte, ob sie sich nicht auch mal unabhängig von Lernpausen auf einen Kaffee treffen wollen. Viel Geduld mit mir selbst. Ueberhaupt Achtsamkeit. Ein Haufen Selbsthilfebuecher. Eine Online-Selbsthilfegruppe zu meinem Thema, in der ich mich so richtig auskotzen konnte und verstanden und aufgefangen wurde von ganz, ganz tollen Frauen online braucht man da nicht soviel Mut.

Ein Therapeut, der mich immer wieder auf die Beine gestellt hat, wenn es gar nicht anders ging. Und irgendwann war ich dann soweit. Ich hatte wieder Lust, Dinge zu unternehmen, und habe dann ganz gezielt Anschluss gesucht bei Leuten, die die gleichen Interessen haben wie ich. Zum Anfang war das ziemlich schwierig, und ich musste mich selbst ueberwinden, aber ich habe gleich in den ersten Wochen mehrere Menschen gefunden die einfach Lust hatten mich kennenzulernen.

Und die mir soviel mehr nachsehen als ich mir selbst! Aber erst musste ich ueberhaupt wieder herausfinden, was mich eigentlich interessiert, und wen ich ueberhaupt kennenlernen wollte. Der allererste Schritt war sehr schwer, aber der Rest kam dann fast von selbst. Jeder muss seinen eigenen Weg finden, um aus so einem Loch herauszukriechen, aber es gibt fuer jeden einen Weg.

Ich bin sicher, auch Du wirst ihn finden! Aber gib Dich selbst nicht auf, das ist das Allerwichtigste, und verwoehn Dich, gerade wenn es Dir schlecht geht. Der Rest kommt dann nach und nach schon von alleine. Bei manchem Vorschlag dachte ich: Seit ich mich an einen Kurs für Line-Dance eingeschrieben habe, habe ich doch einige Leute kennen gelernt. Es sind zwar keine Freunde geworden, aber ich kann ohne weiteres an einen Tanzabend allein hingehen und treffe dort immer wieder Leute, die das selbe Hobby pflegen.

Line Dance ist ein super Gedächnistraining, Fitnett und es macht dazu einfach nur riesen Spass. Ich befinde mich gerade in so einer Situation. Werde meinen inneren Schweinehund überwinden und ab heute testen. Ich habe auch immer wieder was probiert, z. Bei Freizeitgruppen übers Internet wird es anstrengend und kostspielig, man rennt nur hinterher.

Ich hoffe, das die Versuche über die soz. Netzwerke interessant hinsichtlich neuer Kontakte werden können. Danke für den Anschubser. Halllo, Ich versuche auch ein neues Beziehungsnetz aufzubauen, wohne zwar schon lange in der gleichne Stadt, trotzdem… Hat jemand so ein Tipp wie Sabine, einfach für die Schweiz? Das wäre wunderbar-: Hallo, der Beitrag kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, d.

Ich vermute, es liegt einmal am persönlichen Zeitmangel wo viele Aktivitäten schwer umzusetzen sind und auch am Alter. Jenseits der 40 scheinen die meisten Menschen fest in Familie oder Freundeskreis eingebunden zu sein. Seit Wochen überlege ich, wie ich meine Situation ändern könnte. Durch euren Beitrag fühle ich mich erneut motiviert. Ein Kurs oder ein Ehrenamt klingt gut. Vielleicht klappt es ja nun!


  1. singlebörse aschersleben!
  2. 59 Ideen, wo du neue Leute kennenlernst.
  3. frauen suchen mann ab 50?
  4. Groups and meetings in Berlin at dnowak.eu;
  5. flirten anzeichen mann.
  6. Facebook-Gruppe "Neu in Berlin": Freunde auf Zeit - Berlin - Tagesspiegel.

Danke an Euch alle,macht weiter so! Hallo, schöne Ideen, schöner Artikel. Eins fehlt mir doch sehr: Die Nachbarn. Hier habe ich die schönsten und schwierigsten Begegnungen meines Lebens gehabt. Und trau Dich ruhig, den Nachbarn mal um ein Pfund Mehl zu bitten. Hallo SIla, kann ich Dir nur zustimmen.

Nachbarn sind manches Mal Gold wert. Schönen Sonntag, Claudia. Stichwort Nachbarn: Da hast du recht: Da habe auch ich meine grössten Herausforderungen gefunden ;. Hallo Zusammen! Manches mal Gold wert aber manches Mal auch eine der grössten und schmerzvollsten Herausforderungen … Einen gemütlichen Sonntag wünsche ich euch aus der Schweiz. Liebe Barbara, ein ganz toller Artikel.

Ich habe da echt recht schlechte Erfahrungen und ehr sehr enttäuschende Erfahrungen gemacht. Ich habe schon in sehr vielen Orten in Deutschland gelebt und da auch sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Es ist zum einen sehr stark von der Mentalität der Menschen vor Ort abhängig. Ich komme ursprünglich aus dem Rheinland, bin also eine Frohnatur, locker und eigentlich auch recht entspannt drauf, kontaktfreudig und hatte nie Probleme Menschen kennen zu lernen. Nun lebe ich schon seit fast 2 Jahren in Lüneburg, aber das was mich hier erwartet hätte, hätte ich mir nicht im Traum vorstellen können.

Beruflich pendele ich nach HH. Nun ist es so, dass wenn man jeden Tag zur selben Zeit mit dem selben Zug fährt auch immer wieder die gleichen Menschen trifft. Hier fahre ich nun seit 8 Monaten!!!!!!! Hier passiert nix!!!! Die paar Menschen die ich hier kennengelernt habe stammen nicht aus LG und haben ähnliche Erfahrungen gemacht.

Groups and meetings in Berlin

Auch die allgemeine Stimmung hier ist für mich als Rheinländerin nix. Ich halte nix von solchen Allgemeinfloskeln, leider kann ich dieses Klische nun nach fast 2 Jahren bestätigen, Schade eigentlich ist Lüneburg ist eine nette Stadt, die mir gut gefällt und ich frage mich, wieso sind die Menschen so? In einer solch netten Stadt.

Menschen in einer deutlich unschöneren Gegend sind oft deutlich lockerer und nett. Ob da ein Zusammenhang besteht, keine Ahnung. Fazit, es ist stark von der Region abhängig was die Kontaktsuche angeht. Für mich steht fest, hier kann und will ich nicht dauerhaft Leben, hier geh ich kaputt. Hallo Sophie, ich bin vor ein paar Monaten umgezogen, es sind lediglich ein paar Orte weiter, aber dennoch befindet man sich in einem neuen Umfeld.

Das kann auch hier in meiner neuen Umgebung zu Irritationen bei Menschen führen die dies nicht gewohnt sind, obwohl sie Rheinländer sind. So zum Beispiel gibt es beim Bäcker um die Ecke auch Verkaufspersonal die sich mit der Erwiderung eines lächeln und einem freundlichem Hallo unheimlich schwer tun. Ich werde das noch ein wenig beobachten und ihr dann irgendwann freundlich sagen: Nun lebe ich schon 14 Jahre im Raum Hannover und pendle seit 6 Jahren nach Braunschweig, die Menschen fühlen sich im Zug fast schon belästigt, wenn man mehr als einen Satz mit ihnen spricht.

Die Menschen hier sind sehr stark zentriert auf ihren Raum. Mit einem Akzent oder Dialekt wird man hier als nicht zugehörig angesehen. In diesem Rahmen bestimme ich die Atmosphäre und das gelingt mir ganz gut und diese Menschen die da kommen sind einfach liebenswert. Allerdings habe ich aktuell nur Yogafans. Danke für den Beitrag. War für mich sehr interessant zu wissen, dass die Menschen, die hier geboren wurden, solche Erfahrungen machen.


  • Die Hauptstadt der Einsamkeit?
  • Leute kennenlernen in Berlin;
  • Wie du neue Leute kennenlernen kannst.
  • Neue Leute kennenlernen Berlin | Socialmatch.
  • singletreff wr neustadt.
  • 11 Wege, wie du in Berlin neue Leute kennenlernen kannst.
  • Ich bin nämlich ein Ausländer. Wohne zwar schon seit mehr als 20 Jahren in Deutschland, spreche aber mit einem Akzent und bin damit sofort als Fremde identifizierbar. Ich würde nich behaupten dass die Leute hierzulande aktiv abgeneigt sind. Allerdings ist aus allen temporären Herzlichkeiten bei Gruppenwanderungen im Urlaub, bei Sportvereinen, bei Nachbarschaftskontakten — weiter — nichts. Die Rheinlander inklusive, sei bitte dieser Erfahrung nicht böse. Dann ist es halt wahrscheinlich so, man sollte von den Leuten nicht erwarten was sie nicht können bzw.

    Wie geht es Dir mittlerweile? Es gibt eine Seite, wo man ganz schnell Gleichgesinnte treffen kann.

    Deine Ausgehmöglichkeiten in Berlin

    Ort- und themenbezogen. Dort habe ich damals auch meine Freundin kennen gelernt, mit der ich jetzt 7 Jahre befreundet bin. Hallo Sabine, das war die Idee schlechthin! Was es da alles in meiner Stadt an Gruppen gibt, ist der Wahnsinn.